Kontakt   |    Sitemap   |    Impressum   |    Site Search:   

 

Information Security Seminare

Datenschutz im Unternehmen:

Keine Angst vor der Datenschutz-Grundverordnung!

Schwerpunkte: Das österreichische Datenschutzrecht sowie die bevorstehenden Änderungen durch die Datenschutz-Grundverordnung.

Im Rahmen des Seminars werden auf praxisnahe und verständliche Weise die Inhalte der Datenschutzgesetzgebung vermittelt. Dabei werden das derzeit noch gültige DSG 2000, das österreichische Datenschutzgesetz (neu) und die EU-Datenschutz-Grundverordnung, deren Bestimmungen bis Mai 2018 umzusetzen sind, behandelt. Dem daraus resultierenden Handlungs- und Umstellungsbedarf wird besonderes Augenmerk gewidmet.

Dieses Seminar wird zweimal jährlich abgehalten und laufend dem neuesten Stand angepasst.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie stattdessen ein Inhouse-Seminar wünschen.

Nächster Termin: 27. November 2017

Hier sind die Kerninformationen des Termins:

Seminarort: Hotel de France
1010 Wien
Schottenring 3

Zeit: 9 bis 12 Uhr, 13 bis 17 Uhr

Nächste U-Bahn-Station: Schottentor (Linie U2)
Nächste Parkgarage: Votivpark-Garage

Das Hotel ist unter der Telefonnummer (01) 313 68-0 erreichbar.

Vortragende

  • Prof. KommR Hans-Jürgen Pollirer, Geschäftsführer der Secur-Data Betriebsberatungs-Gesellschaft m.b.H., Gerichtssachverständiger für Betriebsinformatik und Arbeitsorganisation, Mitglied des Datenschutzrates, EuroPriSe Legal & Technical Expert
  • Mag. Judith Leschanz, Geschäftsführerin der Secur-Data Betriebsberatungs-Gesellschaft m.b.H.

Zielgruppe

Management der Bereiche Informatik, EDV-Revision, Datenschutz, Compliance, Personal, Recht, Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Marketing, Logistik - in Unternehmen, Vereinen, Non-Profit-Organisationen sowie in Rechtsträgern des öffentlichen Bereichs. Angesprochen sind insbesondere auch die beratenden Berufe wie Rechtsanwälte, Wirtschaftstreuhänder, Unternehmensberater und Notare.

Warum Sie teilnehmen sollten

In wenigen Monaten muss Ihr Unternehmen die Bestimmungen der DSGVO umgesetzt haben. Die Unkenntnis und mangelhafte Umsetzung der geänderten datenschutzrechtlichen Bestimmungen kann nicht nur dem Image Ihres Unternehmens schaden, sondern auch einschneidende straf- und zivilrechtliche Folgen nach sich ziehen.

Sie sollten sich daher bereits jetzt auf die bevorstehenden Neuerungen vorbereiten und erste Umsetzungsmaßnahmen treffen. Informieren Sie sich rechtzeitig über die wesentlichen Bestimmungen der DSGVO und deren Auswirkungen auf die Verarbeitungsprozesse in Ihrem Unternehmen!

Seminarziel

Das Seminar zeigt Ihnen anhand einer GAP-Analyse, welche Neuerungen und Änderungen sich im Vergleich zum DSG 2000 ergeben, und in welchen Bereichen Handlungsbedarf besteht. Im Rahmen des Seminars erhalten Sie Praxistipps und Handlungsanleitungen, wie Sie sich auf die DSGVO vorbereiten können.

Für die Teilnehmer besteht die Möglichkeit, im Rahmen des Seminars eigene Anliegen und Probleme aus dem Bereich des Datenschutzes an den Referenten heranzutragen und zu diskutieren.

Seminarinhalt

  • Das österreichische „Datenschutzgesetz (neu)“
  • Überblick zur EU-DSGVO
  • Öffnungsklauseln und nationale Umsetzung
  • Sachlicher und räumlicher Anwendungsbereich
  • Begriffsbestimmungen und Definitionen
  • Datenschutzgrundsätze
  • Erlaubnistatbestände der Datenverarbeitung
  • Bedingungen für die Einwilligung (Zustimmung) inkl. Beispiele
  • Informationspflichten und Betroffenenrechte
  • Pflichten des Verantwortlichen (Auftraggeber)
  • Pflichten des Auftragsverarbeiters (Dienstleister)
  • Data Protection by Design und by Default
  • Datenportabilität
  • Kinder- und Minderjährigenschutz
  • Verfahrensverzeichnis (Beispiel)
  • Risikoanalyse und Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Datensicherheit
  • Grundlagen des Datenschutzmanagements
  • Meldung von Schutzverletzungen an DSB und Betroffene
  • Bestellung eines Datenschutzbeauftragten
  • Internationaler Datenverkehr
  • Verbindliche interne Datenschutzvorschriften (Binding Corporate Rules)
  • Aufsichtsbehörde
  • Haftungsrisiken, Sanktionen und Bußgelder
  • Besondere Strafbestimmungen nach dem DSG (neu)

Seminarbeitrag und Stornobedingungen

Die Seminargebühr beträgt EUR 800,- zuzüglich 20 % USt, zahlbar nach Rechnungserhalt.
Im Beitrag enthalten sind: Seminarunterlagen, Pausengetränke sowie das Mittagessen.

Schriftliche Stornierungen sind bis eine Woche vor Seminarbeginn gebührenfrei, danach verrechnen wir 50 % der Teilnahmegebühr. Wir bitten um Verständnis, dass wir für Stornierungen ab dem Tag des Seminarbeginns bzw. bei Nichterscheinen die volle Teilnehmergebühr in Rechnung stellen müssen.

Anmeldung

Sie können Ihre Anmeldung online, per E-Mail oder auch telefonisch vornehmen unter (01) 533 42 07-0 bei Frau Dinhobl.
Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 8, die Höchstteilnehmerzahl 15 Personen. Bitte fragen Sie auch nach allfälligen Ausweichterminen oder Inhouse-Seminaren.

Kompetenzbereich Datensicherheit

2010 Secur-Data. All Rights Reserved.